Geschirmter Aufbewahrungskoffer für Smartphone und Tablets

Die Überlegung zur Fertigung eines abgeschirmten Koffers zwecks Aufbewahrung von Mobilfunktechnik während wichtiger Gespräche oder Konferenzen beruht auf einem im Juli 2011 erschienen Bericht, wonach Unternehmen sich mittels Metall – Behältnissen vor Wirtschaftsspionage via Smartphone schützen. Smartphone wurden  im Zeitraum vertraulicher Gesprächen in Metallbehälter verbannt.

Nicht erst seit den Offenbarungen von Edward Snowden wissen wir, das professionelle Wirtschaftsspione und Geheimdienste technisch in der Lage sind unsere Kommunikation komplett abzuhören. Der Aberglaube, dass sich befreundete Geheimdienste untereinander nicht abhören wurde durch Fakten widerlegt. Das dabei auch Angriffe auf führende Wirtschaftsbereiche zur Informationsabschöpfung erfolgen ist heute auch kein Geheimnis mehr.

Recherchen zu einem geeigneten Schirmungsmaterial, die Durchführung von Messreihen und der Suche nach einer Firma für die Fertigung des abgeschirmten Koffers führten zum Erfolg. Im Verlaufe der letzten zwei Jahre wurden mehrere Modellvarianten entsprechend den Kundenwünschen getestet.

Der Einsatz der Koffer an unterschiedlichsten Einsatzorten mit verschiedensten technischen und physikalischen Voraussetzungen führte zur Herstellung eines abgeschirmten Koffers für Smartphones bzw. Tablets der den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht wird.

            

Bilder entsprechen nicht der aktuellen Konfiguration der Koffer

Zu den Schirmungseigenschaften des verwendeten Materials liegt ein  Gutachten der Universität der Bundeswehr München, HF-, Mikrowellen Technik und Radartechnik vor.

Zitat aus dem Gutachten:

Durch die Messung wurde festgestellt, dass das hochleitfähige Schirmungsgrundmaterial sowohl für magnetische Felder im KHz- und im gemessenen MHz- Frequenzbereich sehr gute bis hervorragende Schirmungsdämpfwerte aufweist. Die Abschirmung elektromagnetischer Wellen mit Werten zwischen 65dB und über 70dB ist im oberen MHz-Bereich und im gemessenen GHz-Bereich als ausgezeichnet bis überragend zu bezeichnen.“

Sicherheitsaspekte in Verbindung mit dem Einsatz des Koffers:

  • Die zur Aufbewahrung übergebenen Tablets / Smartphone werden sach- und fachgerecht gelagert und verbleiben in Sichtweite der Eigentümer, da der Koffer geschlossen im Raum verbleiben kann.
  • Befinden sich unwissentlich manipulierte Geräte darunter, wird deren Verbindung zu Außenwelt unterbrochen und somit ein Informationsabfluss verhindert.
  • Der Verschluss der Mobilfunkgeräte in dem geschirmten Koffer unterbindet einen möglicherweise bewusst herbeigeführten Informationsabfluss während wichtiger Gespräche, Verhandlungen oder Beratungen.
  • Für den Eigentümer bzw. Nutzer wichtige laufende Anwendungen auf seinem Smartphone/Tablet (Apps) werden nicht unterbrochen und bei wiederhergestellter Verbindung sofort aktualisiert.
  • Da die Mobilfunkgeräte nicht ausgeschaltet werden müssen, erübrigt sich die Neueingabe der PIN.